unsere Projekte

Systementwickung - aktuelle Flyer

FuE-Projekte - FAE Elektrotechnik
    Ihr Ansprechpartner:
    Felix Bemme
FuE-Projekte - FAE Elektrotechnik

Prüfstand

für elektrisch betriebene Kleinfahrzeuge bis 4kW
    Funktionsumfang:
  • für Geschwindigkeiten bis 60 km/h
  • mit brems- und antreibbaren Rollen
  • mit integriertem PC
  • anschließbar über Schuko-Stecker
 

 

 

FuE-Projekte - FAE Elektrotechnik
FuE-Projekte - FAE Elektrotechnik

Steuerung

mit Mikrocontroller (STM32)

    Eigenschaften:
  • bestes Preis-Leistungsverhältnis
  • zum flexiblen Einsatz in verschiedensten Anwendungen
  • mit USB, SD-Karte, CAN, RS485 und RS232

Desktopanwendung

für die effiziente Anzeige von Daten
    Leistungsumfang:
  • plattformunabhängige Programmierung mit QT
  • Einsatz mit mobilen und portablen Datenerzeugern
  • zur Auswertung, Anzeige und Speicherung von Sensordaten
  • zur Bestimmung von Systemzuständen
FuE-Projekte - FAE Elektrotechnik

Freischaltelement

für Photovoltaikanlagen

Zusammen mit Partnern haben wir eine Komponente entwickelt, welche mithilfe von Halbleiterbauteilen die Strings von PV-Anlagen spannungsfrei schaltet. Ein solches Gerät ermöglicht es der Feuerwehr auch im Brandfall Häuser gefahrlos zu löschen, auf denen sich Solaranlagen befinden.

FuE-Projekte - FAE Elektrotechnik

A230BZ

(ehem. MEVEB)

mobile Energieversorgungseinheit mit Brennstoffzelle
unsere Motivation und Entwicklungsleistung

Angesichts der steigenden Nachfrage nach umweltschonenden und geräuscharmen Wegen der Energieerzeugung, haben wir die mobile Energieversorgungseinheit mit Brennstoffzelle (anfänglich bez. MEVEB) entwickelt. Das Gerät wurde konzipiert, um Netzunabhängig diverse 230 V-Geräte flexibel betreiben und 12V-Akkus laden zu können. Einziges Abgas des heutigen A230BZ ist Wasserdampf. Sie kann bedenkenlos in Umwelt- und Wasserschutzgebieten eingesetzt werden. Durch den geringen Geräuschpegel im laufenden Betrieb hat Sie sich im Umfeld von Pflege- und Erholungseinrichtungen sowie in öffentlichen Parkanlagen bewährt. Mit einer Systemdauerleistung von 1.000 W (bis zehn Minuten sogar 3.000 W) lassen sich nicht nur energieintensive Verbraucher dauerhaft betreiben, es könne auch Geräte mit hohen Anlaufströmen versorgt werden.

FuE-Projekte - FAE Elektrotechnik